Häufig gestellte Fragen

Alle Interessierten, die in Brandenburg leben und mindestens 18 Jahren alt sind, können Mitglied im TEAM BRANDENBURG werden.

Alle Mitwirkenden benötigen ein Mobiltelefon (mit deutschem Netz).

Zusätzlich müssen die Registrierten Zugang zu einer E-Mail-Adresse haben (ggf. auch bei Verwandten, Freund*innen, Nachbar*innen).

Selbstverständlich! Du kannst im Rahmen Deiner Kapazitäten entscheiden, wann und wie Du beim TEAM BRANDENBURG mithelfen möchtest.

Bei Interesse einfach das Registrierungsformular auf dieser Webseite unter „Mitmachen“ ausfüllen und Deine Anmeldung bestätigen.

Du kannst solange Mitglied im TEAM BRANDENBURG sein, wie Du möchtest. Auch wenn Du eine Zeitlang nicht an Einsätzen teilnehmen kannst, bleibst Du weiterhin Mitglied. Willst Du Dich vom TEAM BRANDENBURG abmelden, kannst Du das jederzeit tun. Natürlich kannst Du aber auch nur eine Pause einlegen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder aktiv werden.

Das TEAM BRANDENBURG wird in ganz Brandenburg eingesetzt. Je nach Bedarf und Einsatzart werden Dir vorrangig Einsätze im näheren Umfeld vorgeschlagen.

Zuletzt wurde das TEAM BRANDENBURG als Unterstützung im Rahmen der Lage rund um den Coronavirus eingesetzt.

Zukünftig möchten wir das TEAM BRANDENBURG auch bei anderen Notlagen und Schadensereignissen einsetzen. Darüber hinaus sind auch Einsätze in anderen Bereichen möglich, wenn dort Engpässe auftreten, wie z.B. Dolmetschertätigkeiten, Nachbarschaftshilfe, Kleiderkammer, Blutspende etc.

Nein! Für Einsätze, bei denen schwere körperliche Tätigkeiten gefordert sind, werden nur die Personen kontaktiert, die sich bei der Registrierung dafür bereiterklärt haben. Selbst wenn Du bei der Anmeldung eine grundsätzliche Bereitschaft signalisiert hast, schwere körperliche Arbeit zu leisten, kannst Du selbstverständlich jederzeit solche Tätigkeiten trotzdem ablehnen.

Du kannst im Rahmen Deiner zeitlichen Kapazitäten und Qualifikationen selbst entscheiden, welche Aufgaben Du übernehmen willst. Es ist völlig ok, wenn Du einmal keine Zeit hast, eine Aufgabe zu übernehmen. Du kannst dann ganz einfach rückmelden, dass Du für den Einsatz nicht zur Verfügung stehst und wirst bei der nächsten Gelegenheit wieder kontaktiert.

Nach der Anmeldung wirst Du automatisch einem Kreisverband in Deiner Nähe zugeordnet. Dies erleichtert uns die Alarmierung bei Ereignissen in Deinem Umfeld. Mit der Zuordnung gehen keine Verpflichtungen einher und bei Bedarf wird es auch vorkommen, dass Du für Einsätze in anderen Regionen kontaktiert wirst.

Vor einem Einsatz bekommst Du eine SMS auf Dein Mobiltelefon. Anschließend kannst Du mit JA oder NEIN antworten und die Anfrage somit annehmen oder ablehnen.

Solltest Du Dich für einen Einsatz entscheiden, erhältst Du eine E-Mail, in der alle relevanten Informationen zu Treffpunkt, Anfahrt, den mitzubringenden Gegenständen, usw. enthalten sind.

Wenn Du einmal spezielle Kleidung oder Dinge für einen Einsatz mitbringen musst, wirst Du darüber im Vorfeld von uns informiert.

Die Teilnahme beim TEAM BRANDENBURG ist ehrenamtlich und freiwillig und wird nicht vergütet. Auch Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Nein, Du wirst als Mitglied des TEAM BRANDENBURG nicht automatisch Mitglied im DRK.

Wenn Du als TEAM BRANDENBURG-Mitglied ehrenamtlich im Einsatz bist, greift unsere Betriebshaftpflichtversicherung.

Bei Unfällen, die Ehrenamtliche bei der Ausübung ihrer Tätigkeit sowie auf dem direkten Weg zum und vom Einsatz erleiden, sind diese zudem gemäß den Bestimmungen des Sozialgesetzbuchs VII (SGB) versichert.

Bei einem Einsatz des TEAM BRANDENBURG erfolgt keine automatische Freistellung. Du musst mit Deinem Arbeitgeber selbst klären, ob Du für die Dauer eines Einsatzes freigestellt werden kannst.

Ausschließlich die zuständigen Mitarbeiter*innen des DRK Landesverbandes Brandenburg und die zuständigen Koordinator*innen in den Kreisverbänden können auf die Daten der Mitglieder im TEAM BRANDENBURG zugreifen. Die Daten werden ausschließlich für die Arbeit des TEAM BRANDENBURG verwendet und nicht an Dritte oder für Spendenwerbung oder Mitgliederakquise durch das DRK weitergegeben.

Alle Mitglieder im TEAM BRANDENBURG sind selbst für die Datenpflege und somit für die Aktualität der Daten verantwortlich. Du kannst Deine Daten ändern, indem Du Dich auf der Website einloggst.

Am Einsatzort wird es eine Ansprechperson für TEAM BRANDENBURG-Mitglieder geben. Nähere Informationen dazu stehen in der Mail, die Du nach Zusage zu einem Einsatz erhältst